Depression durch ungesunde Ernährung?

Ungesundes Essen schadet nicht nur dem Körper, sondern gefährdet auch das Gleichgewicht der Psyche. Bis heute ist allerdings unklar, ob die Ernährung für die Entstehung oder Hemmung einer Depression verantwortlich ist, oder ob ungesunde Ernährung die Folge einer bereits bestehenden Depression ist. Ein gesundes Essverhalten bzw. eine gesunde Ernährung wirkt sich aber prinzipiell auf das Wohlbefinden im Alltag aus und kann somit eventuell als Prävention vor einer Depression gelten. Gibt es einen Zusammenhang zwischen schlechtem Essen und schlechter Stimmung?   Fachzeitschriften stellen die These auf, dass schlechtes Essen und schlechte Stimmung in einem Zusammenhang stehen. Nach dauerhaftem Verzehr von Fast Food, Pommes, Weißbrot und stark zuckerhaltigem Essen...

Schlank mit Hypnose

Geht das wirklich? Mit Hypnose abnehmen? Natürlich hängt es von Ihnen ab, aber mit Hilfe der Hypnosebehandlung sind hier verblüffende Ergebnisse erzielbar. Hypnose steigert den Zustand der inneren Konzentration und Aufmerksamkeit. Sie ist der Zugang zum Unterbewusstsein. Mit einer Hypnosebehandlung verankern wir den Wunsch Gewohnheiten zu durchbrechen auch im Unterbewusstsein. Schlank mit Hypnose.   Ursachen Ursachen für Übergewicht sind vielfältig. Falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Erbanlagen, Stoffwechselkrankheiten, psychische Störungen (Essstörungen) oder Medikamente. Angeborene Faktoren sind eher selten der Grund für Übergewicht. Schlank mit Hypnose: Wir beginnen mit einem ausführlichen Gespräch, klären den Ablauf und die Möglichkeiten, die sich aus...

Das Traumgewicht erreichen und erhalten

Nahrung – reduziert auf den ursprünglichen Inhalt – ist dazu da, den Körper leistungsfähig zu erhalten und mit den Nährstoffen zu versorgen, die er benötigt, um den täglichen Anforderungen gewachsen zu sein. Nicht mehr und nicht weniger.   Übergewichtig – warum? Naturvölker früherer und auch in heutiger Zeit kennen/kannten das Thema Übergewicht nicht. Die Jahreszeit bestimmt/e das Angebot, fast food gibt/gab es nicht, wohl aber Rituale, die den Tag strukturieren/strukturierten, und damit auch die Mahlzeiten. Die Lebensinhalte haben sich verändert, Rituale sind eher selten geworden und damit ist unser Essverhalten aus den Fugen geraten. Wir essen nicht nur weil wir hungrig sind, sondern auch weil wir dauerhaft unter Stress stehen, den...

Übergewicht: Ja oder Nein? BMI oder WHtR?

    Der BMI liefert einen groben Überblick.   Um festzustellen, ob jemand Über- oder Untergewicht hat, kann man natürlich eine Waage benutzen oder ein Maßband, aber letztlich ist all das recht willkürlich und führt zu keiner verbindlichen Aussage. Heutzutage benutzen wir den Body Mass Index (BMI) um Über- bzw. Untergewicht festzustellen. Der BMI berechnet sich aus dem Quotienten aus Körpergewicht und der Körpergröße zum Quadrat, und wir erhalten so die Körpermasse.   Den BMI leicht errechnen. Das geht ganz leicht mit Hilfe von BMI Rechnern. BMI Rechner Gewicht: in KG Größe: in cm (c) BMI-Rechner.net | calculate BMI   Übergewicht? Den ermittelten Wert einordnen. Wenn wir nun den Wert errechnet haben, müssen wir ihn auch noch einordnen. Da...

Leicht Ihr Gewicht reduzieren durch Hypnose

  Abnehmen mit Hypnose lässt das Gewicht purzeln.   Überschüssiges Gewicht loswerden ist für viele Menschen ein großes Problem. In bestimmten Situationen – sei es Stress bei der Arbeit oder zuhause, oder bei allgemeinem Unwohlsein – folgt automatisch der Griff zum Essen. Der Verstand sagt, dass es nur einen starken Willen benötigt, um diese Gewohnheiten zu ändern, doch das Unterbewusstsein lässt einen die eingetretenen Pfade nicht verlassen. Mit Hilfe der Hypnosebehandlung sind hier bisweilen geradezu verblüffende Ergebnisse erzielbar. Hypnose steigert den Zustand der inneren Konzentration und Aufmerksamkeit. Sie ist der Zugang zum Unterbewusstsein. Ein Kontrollverlust beim Patienten findet dabei nicht statt, jedes Wort bleibt dem Patienten...

Krank durch Fastfood

Krankheiten, die durch eine falsche Ernährung verursacht werden, sind häufig auf einen zu hohen Fettverzehr zurückzuführen. Die Krankheitsbilder, die dadurch auftreten sind Fettsucht, zu hohe Blutfettwerte, zu hoher Blutdruck, zu hohe Blutzuckerwerte und Gicht. Die Folgen sind Herzinfarkt, Durchblutungsstörungen und Schlaganfall. Es spricht vieles dafür, dass mit erhöhter Fettzufuhr auch ein erhöhtes Risiko von Dickdarmkrebs und anderer Krebsarten einhergeht. Fettgewebe kann neben der Produktion von Hormonen diese auch derart verändern, dass sie das Krebswachstum fördern. Die Weltgesundheitsorganisation „WHO“ betrachtet Übergewicht und Fettleibigkeit als weltweite Epidemie. 1,4 Milliarden Erwachsene gelten weltweit als übergewichtig, ein Drittel davon als...